Was kann Facebooks Campaign Budget Optimization (CBO) im Performance Bereich?

Ende 2017 wurde von Facebook die „Campaign Budget Optimization” (CBO) vorgestellt, mit der das in der Kampagne eingestellte Budget vom Algorithmus automatisch optimal auf die einzelnen Adsets verteilt wird.

Klingt super – ist es das aber auch im Echtbetrieb? Um das zu klären, schauen wir uns heute eine kleine CBO-Kampagne im direkten Boxduell mit manuell optimierten Kampagnen an. Wir schauen uns dabei auch gleich an, welche Kennzahlen man für eine Erfolgsmessung verwenden sollte und welche ein unvollständiges Bild zeichnen.

In der blauen Ecke des Boxrings: der Facebook-Algorithmus, der sowohl Fantastilliarden an Datenpunkten gesammelt, als auch Milliarden Dollar an Strafen bezahlt hat und weiß, dass wir etwas kaufen wollen, bevor wir es selbst wissen. In der roten Boxershorts: einer der „größten“ Facebook Performance Marketer Österreichs – zumindest, wenn man die Körpergröße berücksichtigt.

Dieser Artikel ist im Original auf https://www.adsventure.de/facebook-campaign-budget-optimization-case-study/ erschienen und kann dort vollständig gelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.